Browsed by
Monat: Januar 2019

Coron, Philippinen

Coron, Philippinen

Im Paradies angekommen, jagt ein Highlight das nächste und wir haben statt Sonnenbrand ’sensory overload‘ 🙂 Nach 3 Tagen Tauchkurs mit Instruktor Glen, inklusive unserem ersten Wrack-Tauchgang waren wir so ‚hooked‘ dass wir uns spontan gleich für den Aufbaukurs angemeldet haben. So kamen wir noch in den Geschmack vom Barrakuda Lake, welcher vom Meer aus über einen Treppenzustieg erreichbar ist. Dort vermischt sich Salzwasser mit thermalem Süsswasser und es bilden sich Schichten von ganz verschiedenen Temperaturen. Wortwörtlich ein Wechselbad der Gefühle! Gestern haben wir unseren Ohren eine Druckausgleichs-/Tauchpause gegönnt und uns um 5:30am auf einen Tagestrip Richtung Norden von Busuanga gemacht. Dort gibts eine Ansiedelung Kenianischer Tiere, welche man auf einer Safari beobachten kann. Dies war für uns ‚verwöhnten‘ Safarigänger natürlich eher witzig als das Highlight des Tages aber sie nehmen dort auch illegal importierte/konfiszierte Tiere auf und päppeln sie auf, was sehr interessant war. Bei Tierfütterungen etc. sind wir ja eher vorsichtig und hellhörig, aber das witzige war, dass die Giraffen frei leben, und wir in einem Gehege eingesperrt waren und sie von dort aus mit ihren Lieblingsblättern füttern durften. Etwas sanfteres gibt es garnicht. Die waren so vorsichtig und sensibel und wir haben uns beide in die grossen Augen, die laaaaangen Wimpern und die zarten ‚Küsse‘ verliebt. Danach ging es per Boot rüber zur Black Island, die nächste kitschige Insel mit türkisem Wasser, Palmen und einer Tropfsteinhöhle. Heute dann vorerst den Abschluss unserer Tauchgänge hier in Coron. Den ganzen Tag nochmal auf dem Boot mit 2 netten polnischen Travel Bugs und unter Wasser mit Instruktor Glen. Nochmal 2 Wracks und ein Riff, und nun wissen wir nicht, ob wir diese unbeschreiblichen Unterwassererlebnisse überhaupt mal wieder toppen können. Die Schwerelosigkeit und die farbige Welt da unten nimmt einen wirklich richtig in Bann. Die nächsten Tage werden wir sicher etwas unter Tauch-Entzug leiden, aber wir sind schon wieder gut abgelenkt, denn morgen um 8am ist Treffpunkt am Hafen und wir gehen auf unsere 5Tage, 4 Nächte Inselhopping Tour. Die Gruppe haben wir heute Abend schon kurz kennengelernt und es ist ein sehr interessanter Mix von einzeln vertretenen Nationen. Das heisst digital detox und back to the basics, wir sind offline bis sicher 27.1. und grüssen euch alle herzlichst mit einem PALAAM aus Coron. over-and-out